Katherini - Κατερίνη

Katerini liegt in Makedonien, in der Ebene von Pieria, zwischen dem Bergmassiv der Ori Pierias und dem Thermaischen Golf. Katerini gehört heute zur Region Zentralmakedonien. Katerini wurde wahrscheinlich erst in der Zeit, als das Gebiet zum Osmanischen Reich gehörte (etwa Mitte des 15. bis Anfang des 19. Jahrhunderts), gegründet. Danach war Katerini bis 1949 Hauptstadt eines Landkreises der Präfektur Thessaloniki und seit 1950 die Hauptstadt der damals neu gegründeten Präfektur Pieria, die bis 2010 bestand. Die Gemeinde entstand in ihrer heutigen Form 2010 aus dem Zusammenschluss von sechs Gemeinden, die seither als Gemeindebezirke weiter existieren. Die Entfernung zur zweitgrößten Stadt Griechenlands Thessaloniki beträgt knapp 70 km, was für die Entwicklung der Stadt in den letzten Jahren von großer Bedeutung war. (Quelle: Wikipedia.org)

 

Persönlicher Eindruck... sehr unübersichtliche Stadt, aber sollte man auf jeden Fall mal erlebt haben. Zum Glück auch recht wenig von Touristen überrannt... Durch die großzügige Füßgängerzone und Einkaufsstraße recht interessant zum Shoppen...

 

Darf man mögen, muss man aber nicht lieben...

 

Kontakt:

Rainer Schepers

rainer.schepers@rainercorfu.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©2016 Rainer Schepers